Mobilität auf dem Land

B.USnow betrachtet gezielt den ländlichen Raum, um die bestehende Mobilitätslücke zu bedienen. Es besteht Mobilitätsbedarf, der durch das aktuelle ÖPNV Angebot nicht gedeckt werden kann

Keine attraktiven Mobilitätsmöglichkeiten

Niedrige Frequenzen führen zu unregelmäßigen und unattraktiven Mobilitätsangeboten.

Leere Busse

Bezahlte Busse fahren mit bezahlten Fahrern tagtäglich die Linien ab und werden dadurch ineffizient genutzt.

Abhängigkeit der jungendlichen und älteren Bevölkerung

Ohne ein attraktives Angebot besteht große Abhängigkeit vom Auto oder den Erziehungsberechtigten, um von A nach B zu gelangen.

AKTUELLE LAGE

0

Gemeinden in Deutschland

Mobilitätslücke

Bürger haben einen Mobilitätsbedarf, jedoch keine attraktiven Möglichkeiten, um unabhängig von A nach B zu kommen.

Wettbewerb

Angebote fokussiert auf urbanen Raum oder spezielle Regionen.

WARUM BRAUCHT DEINE GEMEINDE B.USnow?

1

B.USnow Gebiet in 30 Minuten anlegen

Das Einrichten der Haltestellen und der Gebietsgrenzen ist sehr einfach und kann durch den Verkehrsbetrieb in maximal 30 Minuten durchgeführt werden.

2

Weniger Leerfahrten

Nachmittags und auch am Wochenende fahren tausende Busfahrer in leeren Bussen durch die Gemeinden. B.USnow macht die Leerfahrten buchbar und schöpft die Kapazitäten in ihrer Gemeinde besser aus.

3

Nutzung der vorhandenen Infrastruktur

B.USnow führt zu einer optimierten Ausschöpfung der bestehenden Kapazitäten. Wir bieten die Mobilitätsplattform und arbeiten eng mit den Verkehrsbetrieben vor Ort zusammen.

4

Flexibilität für den Bürger

Linienfahrten werden durch B.USnow buchbar gemacht und Bürger können “on Demand” direkt von A nach B gebracht werden.

IMPRESSIONEN AUS DEN TESTGEBIETEN

Meisenheim

Bollewick